Was ist Yoga?
Yogaschule SOLIS » Kurse » Was ist Yoga?

Was ist Yoga?

Yoga ist …

eine jahrtausendalte philosophische Tradition aus Indien. Yoga gehört zu den 6 klassischen Schulen (Darshanas) der indischen Philosophie. Ursprünglich definiert Yoga eine spirituelle Lebensweise. Durch Einhalten dieser Lebensweisen sollen Körper und Geist in Einklang gebracht werden. Daraus resultiert ein umfassendes kosmisches Bewusstsein. Um dieses Bewusstsein zu erlangen wurden die Körperübungen (Asana), die Meditation und Atemtechniken (Pranayama) für den Menschen entdeckt. Heute wird Yoga auch ohne religiösen Hintergrund praktiziert. Hier ist vor allem das Hatha-Yoga in aller Munde. Hatha impliziert die Asanas und Pranayama. Seit einigen Jahren sind auch die Krankenkassen überzeugt von der Wirksamkeit des Yogas und finanzieren Yogakurs mit.

Die Bedeutung des Wortes Yoga, entnommen aus dem Sanskrit, der alten, heiligen Sprache Indiens, meint so viel wie „anschirren“ oder „anjochen“. Hier ist der Geist gemeint, den wir in der Yogastunde auf einen Punkt ausrichten, das kann der Atem sein, oder auch der Körper. In der Bhagavad Gita, einer Schrift in Form einer spirituellen Erzählung heißt es: „Yoga ist die Weisheit im Handeln - Yoga ist die Bezwingung des eigenwilligen ungestümen Geistes - Yoga ist Einssein mit dem Selbst.“ Pantanjali, ein indischer Gelehrter, beschreibt Yoga als „die Fähigkeit, den Geist ausschließlich auf ein Objekt auszurichten und diese Ausrichtung ohne Ablenkung aufrechtzuerhalten." "Yoga ist die Methode, durch die der unstete Geist beruhigt und die Energie in schöpferische Bahnen gelenkt wird", so schreibt B.K.S. Iyengar, ein bekannter Yogalehrer der Gegenwart. „Im Grunde genommen ist der Yoga nicht so sehr ein Weg des Lernens als des Verlernens eines großen Haufens angeblich zwingender Gewohnheiten.“ (Satprem, Sri Aurobindo oder das Abenteuer des Bewusstseins).

Wenn in unseren Breitengraden von Yoga die Rede ist, meinen wir damit in der Regel die Praxis der Körperübungen (Hatha Yoga). Etwa im 14. Jahrhundert entwickelte sich im indischen Kulturkreis im Zusammenhang mit Meditation eine Praxis von Körper- und Atemübungen. Hieraus entstanden verschiedene Praktiken mit unterschiedlichen Übungsschwerpunkten, die wir heute als Yogastile bezeichnen. Damit ist Hatha-Yoga der Überbegriff für verschiedene Systeme achtsamer Körperübungen im Atemrhythmus (Ashtanga Yoga, Iyengar Yoga, Vini-Yoga etc.). Hier liegt auch die Begründung dafür, dass es die Formen des Hatha-Yoga sind, die als gesundheitsfördernde Maßnahmen von den Krankenkassen unterstützt werden.

Kontaktdaten

Yogaschule SOLIS
Gliesmaroder Straße 1 · 38106 Braunschweig

Tel.: +49 (0) 531 / 2 33 76 29
Mobil: +49 (0) 172 44 99 552

E-Mail: info@solis-yoga.de

Kontakt-Formular

Anfahrt: So findest Du uns

Newsletter abonnieren

… und wir informieren Dich, wenn es Neues zu entdecken gibt.

Bitte addieren Sie 8 und 6.