20 Jahre Yogaschule SOLIS
Yogaschule SOLIS » Blog » Blog Details
21.11.2018 08:00
Text von Kathrin Bonhardt
Kategorie: Unsere Schule

20 Jahre Yogaschule SOLIS

Ein buntes Plakat vor der Eingangstür. Kerzenlichtflackern auf den Stufen. Ein Treppenhaus, in dem Lichtpunkte funkeln und einen Wegweiser bilden, um nach oben zu gelangen – in die Yogaschule SOLIS, zum 20-jährigen Jubiläum.

Der Duft von frisch geschälter Ananas und Chaitee liegt in der Luft. Doch nicht nur kunterbunte Obst- und Gemüsesorten begrüßen das freudvolle Auge; es schweben auch lachende Menschen, voller Freude und Leichtfüßigkeit durch die Gänge. Darunter Angelika, die nun schon seit 20 Jahren in diesen Räumlichkeiten Yoga für „die Menschen von heute“ anbietet und mit jedem Jahr noch mehr Elan, Überzeugung und Energie erzeugte, sich dem Yoga zu widmen und diesen an alle offenen Menschen weiterzugeben. 20 Jahre Yoga. Die Passion strahlt aus ihr heraus und erhellt die Räume. Doch auch große Dankbarkeit und Demut durchziehen die Momente des Jubiläums – Dankbar darüber mit Yoga finanziell gut leben zu können, wundervolle Kinder großgezogen zu haben und immer noch voller Tatendrang am Werk zu sein. Yoga als Lebensaufgabe, die unendlich zu sein scheint.

Video: 20 Jahre Yogaschule SOLIS

Ähnlich scheint es auch ihrem Sohn Niels zu gehen, der nun mittlerweile seit 8 Jahren tatkräftig unterstützt und konstant mit großem Engagement und der Faszination für das Leben in der Yogaschule tätig ist. Ein motiviertes und ebenso freudiges Team, bestehend aus Silvia, Katja, Ina und Kathrin, versorgt die Gäste in den Pausen mit den köstlichsten Leckereien.

Das Jubiläum ist durchzogen von schillernden Angeboten mannigfacher Art. Von Ashtanga Yoga für Geübte und Yoga-Piano mit Andreash Loh, über Bioenergetik, bis zur Tanzimprovisation und zum Eltern-Kind Yoga ist für alle etwas dabei. Mantras, gemeinsam gesungen mit Bernd Bachmeier in kuscheliger Atmosphäre setzen das Siegel für die nahezu heilige Stimmung, um des abends beim Mantrakonzert der Love Keys das Gesungene auch körperlich auszudrücken und sich großer Feierlaune hinzugeben.

Licht als Begrifflichkeit taucht an diesem feierlichen Wochenende immer wieder auf und das nicht nur, weil SOLIS übersetzt Sonne bedeutet oder die ganze Yogaschule durchzogen von prächtigen Lichtgirlanden ist; Licht scheint uns Hoffnung zu geben, Dunkelheiten zu erleuchten und etwas Erstrebenswertes zu sein. Licht in unseren Herzen, Gesichtern und Worten. Sonnenschein, der in uns und für andere scheint – ein Leitgedanke der Yogaschule SOLIS - Methoden nachhaltig zu vermitteln, die das Leben erhellen können. So tauchen wir nachmittags in Schwingung mit der Sansula auch immer tiefer in eine Form der Lichtbewusstheit durch körperliche Praxis und Meditation ein.
Ein Symbol für diese Lichtbewusstheit sind die 2000 €, die die Teilnehmenden an diesem Wochenende für die Stifung "Unsere Erde" gespendet haben. Vielen lieben Dank!

Mit großer Dankbarkeit und Wärme im Herzen und fast schon kindlicher Hitze nach einem langen Spielgenuss, verlassen wir das Jubiläum und freuen uns jetzt schon auf die kommenden Jahre und Ereignisse, die noch kommen mögen. Wir freuen uns über Euch, liebe Yoga-Praktizierende, mit denen Jubiläen und damit einhergehend ein Wachstum erst möglich ist. Danke für Euch und für das gemeinsame Feiern. Auf viele, weitere lichtige Momente und gemeinsame Erinnerungen.

ॐ OM śāntiḥ

Zurück

Kontaktdaten

Yogaschule SOLIS
Gliesmaroder Straße 1 · 
38106 Braunschweig

Tel.: +49 (0) 531 / 2 33 76 29
Mobil: +49 (0) 172 44 99 552

E-Mail: info@solis-yoga.de

Newsletter abonnieren

… und wir informieren Sie, wenn es Neues zu entdecken gibt.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr lesen
Akzeptieren