AYI® Advanced Yogalehrausbildung (Basic BDY)
Yogaschule SOLIS » Ausbildung » AYI® Advanced Yogalehrausbildung (Basic BDY)

AYI® Advanced Yogalehrausbildung (Basic BDY)

AYI® Advanced Yogalehrer Ausbildung (BDY/EYU)
AYI® Advanced Yogalehrer Ausbildung (BDY/EYU)

Schwerpunkt der Ausbildung

Vier Säulen bilden die Schwerpunkte unserer Yogalehrausbildung. Innerhalb der Ashtanga Yoga Innovation (AYI®) Methode vertiefst Du Deine Kenntnisse in den Bereichen der Philosophie, Anatomie und Psychologie.  

Schwerpunkt: Ashtanga Yoga Innovation (AYI®)

Schwerpunkt der körperlichen Praxis ist die Methode Ashtanga Yoga Innovation (AYI®). Ashtanga Yoga ist den körperbezogenen Yoga-Praktiken (Hatha-Yoga) zuzuordnen. Sri K. Pattabhi Jois (1915 - 2009) entwickelte dieses Übungssystem als einer der frühen Schüler von T. Krishnamacharya und sorgte für die Verbreitung auf der ganzen Welt. Ashtanga Yoga ist als strukturierte Bewegungsmethode einzigartig durch die Verbindung von Kraft, Dynamik, Beweglichkeit und dem Atem. Als bewegte Meditationsform führt Ashtanga Yoga Dich in den Zustand des Yoga – in Momente von Zufriedenheit und Ruhe sowie in ein tieferes Verständnis von Dir selbst. AYI® ist die Verschmelzung der traditionellen Wurzeln des Ashtanga Yoga mit innovativen Aspekten, die Erkenntnisse aus Medizin, Psychologie, Bewegungslehre und Gesundheitswissenschaften in die Yogapraxis integrieren.
Im Rahmen dieses zweiten Jahres der Ausbildung steht die 1. Serie des Ashtanga Yoga im Zentrum. Dabei lernst Du unterschiedliche Formen, das Anleiten mit Count und Hilfestellungen. 

Schwerpunkt: Philosophie

Den traditionellen Wurzeln des Ashtanga Yoga wirst Du in der Yogaphilosophie näher kommen. Im zweiten Jahr der Ausbildung steht philosophisch das zweite Kapitel des Yoga Sutras im Zentrum. Das ca. 2000 Jahre alte Werk wurde von Patanjali verfasst. Als Grundlage des Ashtanga Yoga dient es als philosophische Bereicherung der körperlichen Praxis. Im zweiten Kapitel geht es um den Yoga der Tat, die Bürden auf dem Yogaweg, physische Objekte, das wahre Selbst und deren Unterscheidung sowie den achtgliedrigen Pfad.
Die Hatha Yoga Pradipika ist ein wichtiges Werk des Hatha Yoga. In einer Intensivwoche tauchst Du tiefer in das Wissen der alten Yogis ein. 

Schwerpunkt: Anatomie, Alignment und Yogatherapie

Im Rahmen der Ausbildung nimmst Du an MTCs teil, deren Fokus meist Anatomie, Alignment (Bandhalign®) und therapeutischen Sequenzen sind. Die Anatomie liefert Dir ein Verständnis der Strukturen unseres Bewegungsapparates, sodass Du die Bewegungen einer Yogapraxis besser verstehen und anleiten kannst. Mit Bandhalign® lernst Du eine Technik zur Ausrichtung des Körpers kennen, die durch balancierende Dynamiken den Körper in eine Schwebespannung versetzt. Die therapeutischen Sequenzen sind spezielle Abfolgen von Übungen für spezifische Beschwerdebilder. 

Schwerpunkt: Psychologie

Die wissenschaftliche Sicht der Psychologie auf den Menschen ist eine aufklärende Bereicherung für den Yogaunterricht. In der Yogaphilosophie werden viele psychologische Konzepte angesprochen. Es wird über den Geist, mentale Aktivitäten, Konzentration, Bewusstseinszustände, Wahrnehmung und vieles mehr diskutiert. Yogaphilosophie gibt zudem Methoden an die Hand sich selbst zu erkunden und ist damit angewandte Psychologie. Themen denen Du innerhalb der Yogalehrausbildung begegnen wirst sind: Emotionen, die Macht der Berührung, ressourcenorientierte und verkörperte Kommunikation, Wirkmechanismen von Pranayama und Meditation.

Mehr Infos

Termine der Ausbildung ab 2021

Wochenende 1: 05. - 07.03.2021 - Emotionen im Yoga; die vier Ashtanga Yoga Pranayama; die Geschichte Indiens

Wochenende 2: 30.04. - 02.05.2021 - Hilfestellungen: die Macht der Berührung; Yoga der Tat und die Bürden auf dem Yogaweg

Wochenende 3: 04. - 06.06.2021 - Hilfestellungen: die Macht der Berührung; physische Objekte, das wahre Selbst und deren Unterscheidung

Wochenende 4: 02. - 04.07.2021 - Der achtgliedrige Pfad des Yogas nach Patanjali

Intensivwoche: 28.09. - 03.10.2021 - Unterrichtsgestaltung; Hatha Yoga Pradipika; ressourcenorientierte und verkörperte Kommunikation

Wochenende 5: 05. - 07.11.2021 - Gesünder und widerstandfähiger durch Yoga; Samkhya Philosophie; Hilfestellungen: die Macht der Berührung

Wochenende 6: 14. - 16.01.2022 - Meditation

Wochenende 7: 18. - 20.03.2022 - Berufsorientierung; Vorstellstunden 

Wochenende 8: 01. - 03.07.2022 - Abschlussprüfung

Umfang und Dauer

Wenn Du die Ausbildung zum/zur AYI® Inspired Yogalehrer*in erfolgreich erworben hast, kannst Du in der AYI® Advanced Ausbildung mit 340 Unterrichtseinheiten noch tiefer einsteigen und Deine Kompetenzen ausbauen. Die 1½ Jahre der AYI® Advanced Ausbildung schließen Sie mit dem Titel Yogalehrer*in Basic BDY und AYI® Advanced Yogalehrer*in ab.

Die Titel Yogalehrer*in Basic BDY und AYI® Advanced Yogalehrer*in sind von der Zentralen Prüfstelle für Prävention anerkannt. Du kannst Dich damit zertifizieren lassen, sodass Deine AYI® Kurse von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden.

Inhalte

Hatha Yoga (80 UE)

  • Ashtanga Yoga Innovation® für Geübte
  • Pranayama und Meditation
  • Vinyasa Count, Hilfestellungen und Formen der gesamten 1. Serie des Ashtanga Yoga
  • Emotionen im Yoga
  • Gesünder und widerstandsfähiger durch Yoga

Medizinische Grundlagen (120 UE)

  • Modifikationen
  • Bandhalign®
  • Praxisrelevante Krankheiten
  • Yogatherapie

Philosophie (60 UE)

  • Geschichte Indiens
  • Sanskrit- und Devanagari-Grundlagen
  • Samkhya Philosophie
  • Hatha Yoga Pradipika
  • Yoga Sutra des Pantajali (Kapitel 2)

Unterrichtsgestaltung (40 UE)

  • Planung und Analyse von Stunden und Kursen
  • Teilnehmer*innenorientiertes Unterrichten
  • Beobachtung und Hilfestellungen
  • Stimme, Sprache, Kommunikation
  • Ressourcenorientierte und verkörperte Kommunikation

Unterrichtspraktikum (30 UE)

  • Ausarbeitung und Präsentation (je 45 min.) von 2 Vorstellstunden mit anschließender Moderation zu den Themen
  1. Vinyasa Count (anleiten) der 1. Serie des Ashtanga Yoga
  2. Präzision: Hinführung, Vorbereitung, Ausführung, Ausgleich eines speziellen Asanas bzw. Themas
  • Teilnahme an Vorstellstunden und Moderation anderer Auszubildenden

Berufsorientierung (10 UE)

  • Berufsbild und Berufsfelder
  • Existenzgründung und Finanzplanung
  • Marketing

E-Learning

Die Lehrinhalte der Ausbildung werden über das E-Learning vertieft und ergänzt. Du erhältst mit Beginn der Ausbildung ein Benutzerkonto auf www.ayi.info. Mit diesem Benutzerkonto bekommst Du einen Zugang zu den Vertiefungsaufgaben der Ausbildung. Darin enthalten sind Ergänzungen über Texte und Videos zu unterschiedlichen Themen. Im Chat & Share Bereich hast Du die Möglichkeit mit der Gruppe zu kommunizieren und Inhalte zu teilen. Im Rahmen der AYI® Advanced Yogalehrer Ausbildung bearbeitest Du drei Vertiefungsaufgaben (Milesteps) im E-Learning.

Voraussetzungen

Um die Ausbildung zum/zur AYI® Advanced Yogalehrer*in (Basic BDY) anzufangen, sind die folgenden Voraussetzungen nötig:

  • AYI® Inspired Yogalehrer*in oder Quereinstieg über die Intensiv-Woche
  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • 3-jährige Yogaerfahrung
  • Interesse, Aufgeschlossenheit und Umgänglichkeit

Bewerbung

Für Deine Bewerbung brauchst Du folgende Unterlagen:

  • Tabellarischer Lebenslauf 

  • Eine Bewerbung mit Informationen zu:
    • persönlichen Motivation und Zielsetzung für die Ausbildung 

    • Yogahintergrund: z.B. Ausbildung, Praxis, Erfahrungsinhalte
    • Gesundheitszustand (z.B. Unfälle, OPs, chronische Krankheiten, psycholog. Belastbarkeit) 


Dazu wird vor dem Beginn der Ausbildung ein Kennenlerngespräch mit der Ausbildungs- und Schulleitung stattfinden. Bitte kontaktiere uns, wenn Du einen Termin für ein Gespräch vereinbaren möchtest. 


Prüfung

Die Abschlussprüfung erfolgt nach der Prüfungsordnung des Berufsverbandes der Yogalehrenden Deutschland e.V. (BDY). Das Prüfungsteam besteht aus einer/m externen Prüfer*in und zwei Mitglieder*innen der Ausbildungsleitung. Die Prüfungsgebühr beträgt 300 Euro, sie wird bei Anmeldung zur Prüfung fällig. Die Voraussetzungen für die Teilnahme an der Prüfung und den Erhalt des BDY-Zeugnisses sowie dem AYI®-Advanced Zeugnis sind:

  • Teilnahme an allen Seminaren (8 Wochenendseminare in der Yogaschule SOLIS, 1 Intensivwochen, 6 MTCs)
  • Nachweis von 4 bestandenen Vorstellstunden (bzw. 2, wenn Du die AYI®-Inspired Ausbildung nicht gemacht hast und gleich in die AYI®-Advanced Ausbildung eingestiegen bist).
  • Schriftliche Hausarbeit von ca. 30 Seiten Umfang (zu erstellen innerhalb von drei Monaten)
  • Erfolgreiche Prüfungsstunde (Lehrprobe von 45 Minuten)
  • Erfolgreiches Prüfungsgespräch (ca. 15 Minuten)
  • Am Beginn der Ausbildung musst Du Mitglied im BDY sein
  • eine regelmäßige, dokumentierte (Praxistagebuch) Ashtanga Yoga Praxis (mindesten 4-mal pro Woche)

Kosten

Zahlungsoption 1: Anzahlung + Einmalzahlung

  • Anzahlung von 990 € (890 € als AYI Mitglied) fällig mit Bewerbung und Vertragsunterzeichnung
  • Restzahlung von 1990 € (1790 € als AYI Mitglied) bis 10 Tage vor Beginn der Ausbildung

Zahlungsoption 2: Anzahlung + Ratenzahlung

  • Anzahlung von 990 € (890 € als AYI MItglied) fällig mit Bewerbung und Vertragsunterzeichnung
  • 18 Raten von 120 € (110 € als AYI Mitglied) ab dem Monat des ersten Ausbildungswochenendes zum 1. jeden Monats

Die Mitgliedschaft bei AYI kannst Du hier beantragen.

Die MTCs sind in den Kosten nicht enthalten. Du nimmst weiterhin an 6 MTCs teil und zahlst dafür jeweils ca. 255€ (abhängig von Ort und Zeit).

Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Lehr- und Unterrichtsmaterial sowie die Prüfungsgebühr sind nicht enthalten. Die Gebühr zur Abschlussprüfung beträgt 300€, sie wird bei Anmeldung zur Prüfung fällig. 

Als Auszubildende*r zahlst Du für alle Angebote der Yogaschule SOLIS die entsprechenden Ermäßigung und für die Kurse eine Ermäßigung von 50%.

Zeitablauf

Die 8 Wochenendseminare finden in der Yogaschule SOLIS statt und laufen am

  • Freitag von 17.00 bis 20.00 Uhr (4 UE),
  • Samstag von 08.00 bis 18.30 Uhr (10 UE) und
  • Sonntag von 08.00 bis 13.30 Uhr (6 UE).

Wann Du die Modular Therapy Courses (MTCs) besuchst steht Dir frei. Um Die Zeugnisse zu bekommen, musst Du die MTCs innerhalb der Ausbildungszeit bzw. dieses bereits vorher abgeschlossen haben. Die MTCs kannst Du in ganz Deutschland besuchen. Zweimal pro Jahr finden MTCs bei uns in der Yogaschule SOLIS statt. In der Regel sind es zweitägige Wochenenden am

  • Samstag von 08.00 bis 18.30 Uhr und
  • Sonntag von 07.00 bis 17.30 Uhr.

Hier findest Du einen Überblick über die aktuellen Termine der MTCs.

In der AYI® Advanced Ausbildung (BDY/EYU) findet 1 Intensivwochen für 6 Tagen mit 60 Unterrichtseinheiten (Dienstag bis Sonntag) statt. Welches Retreatzentrum es werden wird, wird rechtzeitig bekannt gegeben. Die Kosten für Unterkunft, Reise und Verpflegung musst Du selbst tragen.

Termine und Referent*innen der einzelnen Seminare werden ca. 6 bis 12 Monate vor Beginn bekannt gegeben. Änderungen sind vorbehalten.

Seminarort

Die Yogaschule SOLIS liegt im östlichen Ringgebiet von Braunschweig in unmittelbarer Nachbarschaft des Botanischen Gartens und des Univiertels. Wir sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Bahnhof und der Innenstadt aus gut zu erreichen. In der Nähe befinden sich zahlreiche Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Wir verfügen über zwei großzügige und helle Übungsräume, Empfangsbereich, Umkleiden, WCs, Dusche und Kochgelegenheit.

Du findest uns in der
Gliesmaroder Straße 1,
in 38106 Braunschweig.

jetzt online anmelden

Zurück

Kontaktdaten

Yogaschule SOLIS
Gliesmaroder Straße 1 · 38106 Braunschweig

Tel.: +49 (0) 531 / 2 33 76 29
Mobil: +49 (0) 172 44 99 552

E-Mail: info@solis-yoga.de

Kontakt-Formular

Anfahrt: So findest Du uns

Newsletter abonnieren

… und wir informieren Dich, wenn es Neues zu entdecken gibt.

Bitte rechnen Sie 5 plus 8.