Stress abbauen und entspannen mit 3 P's zur Entspannung in Braunschweig
Yogaschule SOLIS » Kurse » 3 P's zur Entspannung

3P's zur Entspannung

Foto Solis Yogakurs

Die Stressreaktion unseres Körpers ist eine Mobilisation von Ressourcen, die uns dabei helfen sollen eine Stresssituation zu bewältigen. Unser gesamter Körper wird aufgeladen und in Spannung versetzt, um bestmöglich reagieren zu können. Unser Organismus wird auf Energieverbrauch eingestellt, unser Herz schlägt schneller, um dem erhöhten Bedarf an Sauerstoff und Nährstoffen für Gehirn und Muskel gerecht zu werden, die Atmung beschleunigt sich dementsprechend, die Muskeln nehmen einen Spannungszustand an etc.

Diese Stressreaktion ist äußerst intelligent und lebenswichtig. Problematisch wird es, wenn die aufgebaute Erregung nicht abgebaut wird. Die Stressreaktion ist dazu gedacht den Organismus ins Handeln zu führen, reagieren zu lassen, sich auszudrücken. Erregung und Spannung bei Stress werden zwar häufig erlebt, die Reaktion, nach der der Organismus schreit, bleibt aber leider zu häufig aus. Weder laufen, kämpfen, noch schreien – wir drücken unseren emotionalen Zustand nicht angemessen aus. Vielmehr beißen wir die Zähne zusammen, unterdrücken den Atem, ballen Fäuste oder schlucken die Erregung einfach runter. Mit so einem Verhaltensmuster bauen wir keine Spannungen ab, wir verstärken die Spannungen in unserem Körper sogar noch weiter, was Entspannung sehr schwierig macht. 

Folgt Spannung auf Spannung hilft irgendwann auch keine Entspannung mehr, weil wirkliche Entspannung nur eintritt, nachdem Spannung abgebaut wurde. So ist Entspannung der folgerichtige Zustand, nachdem Spannung abgebaut wurde. Nehmen wir ein ganz banales Beispiel aus unserem Körper; unsere Blase wird im Laufe des Tages mit Flüssigkeit gefüllt, also aufgeladen, was zu einer Spannung führt. Irgendwann wird die Spannung so groß, dass wir sie als unangenehm empfinden und uns unbedingt entleeren wollen. Während wir uns dann entleeren wird die Spannung in der Blase nach und nach geringer, unser Wohlbefinden steigt und ist dann am Größten, wenn die Blase vollständig geleert ist. Die maximale Leere ist die maximale Entspannung unserer Blase und ein Resultat aus dem Spannungsabbau durch die Entleerung.

Die 3 Phasen (3P's) zur Entspannung

Foto Solis Yogakurs

In dem Kurs 3P’s zur Entspannung lernen Sie in 3 Phasen, wie Sie Spannungen in Ihrem Körper abbauen, eine Entspannungsreaktion einleiten und in einen tiefen Entspannungszustand finden und dort verweilen. In jeder Kurseinheit durchlaufen Sie alle 3 Phasen.

Phase 1: Der Spannungsabbau
Unser Körper verfügt über einen natürlichen Mechanismus, um Spannungen abzubauen. Über unwillkürliche Bewegungen bringen Sie Ihren Körper in Vibration und lösen darüber festsitzende muskuläre Verspannungen. So können Sie Teile Ihres Körpers lockern, die chronisch verspannt sind und wahrscheinlich über lange Zeit nicht mehr entspannt waren. In der ersten Phase lernen Sie, wie Sie Spannungen in Ihrem Körper gezielt abbauen können. Entspannung allein reicht nicht! Wirklich tiefe Entspannung entsteht, wenn es dem Körper gelingt Spannungen abzubauen. Denn vor der Entspannung steht der Spannungsabbau.  

Phase 2: Die Entspannungsaktivierung
Haben Sie die Spannungen in der ersten Phase reduziert, wird es Ihnen viel leichter fallen die Entspannungsreaktion zu aktivieren. Ob Wachheit, Schlaf oder Entspannung, es handelt sich um Zustände, die von unserem Nervensystem reguliert werden. Mit gezielten Techniken gelingt es Ihnen den parasympathischen Teil (ventraler Vagus und andere dazugehörige Hirnnerven) des vegetativen Nervensystems zu stimulieren, sodass der gesamte Organismus auf Entspannung und Sicherheit eingestellt wird. Sie berühren, drücken, bewegen und massieren bestimmte Entspannungs-Zonen, wodurch der Parasympathikus und im Speziellen der ventrale Vagusnerv angeregt wird. Ein tiefer Entspannungszustand wird vorbereitet.

Phase 3: Die Tiefenentspannung
Ist die Entspannungsreaktion aktiviert, lernen Sie in der letzten Phase tiefer in den Entspannungszustand zu finden, indem Sie Ihre Aufmerksamkeit zu Ihrem Körper lenken und körperliche Reize wahrnehmen. Sie reisen sanft durch Ihren Körper, nutzen die Ausatmung und entspannen damit gezielt einzelne Bereiche und Ihren Körper als Ganzes. Mit dem wiederholten Erleben der Entspannung werden Sie immer sicherer darin diesen Zustand aufzubauen und darin zu verweilen. Sie bemerken, dass Entspannung in Ihrem Körper fühlbar ist. Im Zustand tiefer Entspannung regenerieren Sie, tanken neue Kraft und aktivieren Ihre Selbstheilungskräfte.

Termine (fortlaufende Kurse, einmal pro Woche, Einstieg jederzeit möglich):
Sonntag ab 05.05.2019 von 19:45 bis 20:30 Uhr
Montag ab 06.05.2019 von 17:00 bis 17:45 Uhr
Mittwoch ab 08.05.2019 von 17:00 bis 17:45 Uhr

Kursleiter: Niels Gödecke

Preise online anmelden

Kontaktdaten

Yogaschule SOLIS
Gliesmaroder Straße 1 · 
38106 Braunschweig

Tel.: +49 (0) 531 / 2 33 76 29
Mobil: +49 (0) 172 44 99 552

E-Mail: info@solis-yoga.de

Newsletter abonnieren

… und wir informieren Sie, wenn es Neues zu entdecken gibt.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr lesen
Akzeptieren