Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Yogaschule SOLIS in Braunschweig
Yogaschule SOLIS » AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

(Stand Februar 2017)

1. Geltungsbereich

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle zwischen der Yogaschule SOLIS und dem Vertragspartner/Kunden abgeschlossenen Verträge.

2. Anmeldung und Bestätigung

Die Anmeldung zu einem Angebot der Yogaschle SOLIS bedarf der schriftlichen Form. Dies kann über den Anmeldebogen vor Ort, unsere Internetseite, per E-Mail oder per Brief erfolgen. Die Anmeldung ist verbindlich. Eine Anmeldung bei Fernabsatzgeschäften (Internet, E-Mail) ist abgeschlossen, sobald es eine schriftliche Bestätigung durch die Yogaschule SOLIS gegeben hat. Dies geschieht über eine Nachricht per E-Mail.

3. Dauer des Vertrages

Die Dauer des Vertrages ist durch das gewählte Angebot des Vertragspartners/Kunden festgelegt. Für fortlaufende Kurse ist der Vertrag zeitlich unbegrenzt. Die Beendigung erfolgt durch eine Kündigung. Bei Verträgen mit einer zeitlichen Frist, gilt der Vertrag bis zum Ende des Angebots. Eine Kündigung ist hier ausgeschlossen.

4. Teilnahme

Die Teilnahme an einem Angebot der Yogaschule SOLIS ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Mit der Anmeldung werden sogleich die Gebühren fällig. Erst mit Eingang der Gebühr für das Angebot ist der Platz gesichert. Die Gebühr ist auf eines der genannten Konten zu entrichten.

5. Zahlungsart

Die Gebühren für ein Angebot der Yogaschule SOLIS sind per Überweisung fristgerecht zu begleichen. Die Kontoverbinung wird dem Vertragspartner mit der Anmeldung mitgeteilt.

6. Zahlungsbedingungen

Die zu zahlenden Gebühren ergeben sich aus dem Angebot der Yogaschule SOLIS. Bei einem Vertragseingang für eine dauerhafte Teilnahme an den Kursen der Yogaschule SOLIS, ist eine monatliche Gebühr auf eines der genannten Konten zu entrichten, die zum Anfang jeden Monats zu erbringen ist. Die Gebühren ergeben sich aus 4 bzw. 5 Kurseinheiten pro Monat. Bei Anmeldungen zu Fundamentkursen, Probestunden, Einzelarbeit, Workshops, Segeln und Yoga oder Retreats sind einmalige Zahlungen fällig, die mit der Anmeldung und im Voraus auf eines der genannten Konten zu erbringen sind.
Für die Teilnahame an Segeln und Yoga ist eine Anzahlung nach der Anmeldung zu tätigen.

7. Kündigung

Die fortlaufende Teilnahme an einem Kurs, die durch monatliche Gebühren bezahlt wird, können mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist schriftlich gekündigt werden. Die Kündigung ist zum Monatsende einzureichen. Die Kündigung ist erst bei Eingang in der Yogaschule SOLIS gültig, jedoch nicht am Tag des Versandes. Eine Kündigung ohne Einhaltung der Kündigungsfrist und eine Minderung der Gebühren ist aufgrund von Renovierungsarbeiten nicht möglich.

8. Rücktritt

Nach der Anmeldung zu einem Kurs, Workshop oder Ähnlichem gilt ein Rücktrittsrecht von 2 Wochen. Der Rücktritt/Widerruf ist in schriftlicher Form bei der Yogaschule SOLIS einzureichen. Tritt eine Person innerhalb der zweiwöchigen Frist zurück, erhält diese ihre bereits bezahlte Gebühr voll zurück und es fallen keine weiteren Gebühren an. 2 Wochen nach der Anmeldung ist ein Rücktritt nicht mehr möglich, sodass die Gebühren nicht zurück gezahlt werden.

9. Rücktritt und Kündigung durch die Yogaschule SOLIS

Kommt es zu Zahlungsausfall bei den monatlichen Beiträgen behält sich die Yogaschule SOLIS vor eine schriftliche Abmahnung zu erteilen. Kommt es nach der Abmahnung nicht zu einer Zahlung so erfolgt eine Kündigung seitens der Yogaschule SOLIS.
Bei nicht gezahlten Gebühren innerhalb der Zahlungsfrist für Angebote, bei denen eine einmalige Zahlung erfolgt, ist es der Yogaschule SOLIS möglich die betreffende Person vom Programm auszuschließen.
Weiterhin ist es der Yogaschule SOLIS möglich Teilnehmenden ohne eine Frist zu kündigen oder auszuschließen, wenn diese sich vertragswidrig verhalten oder nachhaltig stören.
Die Yogaschule SOLIS ist weiterhin berechtigt dem Kunden eine Kündigung ohne Grund vorzulegen, die 3 Monate im Voraus zu erbringen ist.
Ist eine Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, behält es sich die Yogaschule SOLIS vor vom Angebot zurückzutreten. Kommt es zum Rücktritt vom Angebot durch die Yogaschule SOLIS, erhalten die Kunden ihr bereits gezahltes Geld zurück. Zusätzliche Kosten, die der Kunde im Vorfeld hatte (Hotel, Anreise, etc.), übernimmt die Yogaschule SOLIS nicht.    

10. Änderung der Kurszeiten und Pausenregelung

Die Yogaschule SOLIS ist vier Wochen während der Sommerferien, eine Woche in den Herbstferien, zwei Wochen in den Weihnachtsferien und zwei Woche in den Osterferien geschlossen. Es wird in dieser Zeit, soweit Kursleitende zur Verfügung stehen, ein Pausenprogramm angeboten. Kunden/Vertragspartner aus den Fundamentkursen sind vom Pausenprogramm ausgeschlossen.
Während der Feiertage ist die Yogaschule SOLIS ebenfalls geschlossen, ohne ein Pausenprogramm anzubieten.
Die Kursgebühren sind von den Pausen/Schließungen der Yogaschule SOLIS nicht betroffen. Die Kursgebühren sind weiterhin in monatliche gleichbleibenden Beträgen zu zahlen.
Die Yogaschule SOLIS ist berechtigt die Zeiten der Kurse, den Kursplan, die Öffnungszeiten und den Ort der Kursdurchführung zu ändern.

11. Vertretungsregelung, Unterrichtsausfall und Kursauflösung

Die Yogaschule SOLIS behält sich vor bei Krankheit, Urlaub oder ähnlichen Anlässen eines Kursleitenden eine qualifizierte Vertretungsperson zu benennen, die den Kurs, bis zur Rückkehr des ursprünglichen Kursleitenden, vertritt. Kann eine Kurseinheit aufgrund von höher Gewalt oder Erkrankung des Kursleitenden nicht durchgeführt werden und ist eine Vertretung aus organisatorischen Gründen undenkbar, hat der Vertragspartner/Kunde keinen Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühren. Der Vertragspartner/Kunde hat die Möglichkeit bei Ausfall einer Kurseinheit eine andere Kurseinheit der Yogaschule SOLIS nach eigener Wahl zu besuchen. Die Yogaschule SOLIS behält sich vor alle Kurse, soweit nötig, ausfallen zu lassen, wenn Umbau- oder Renovierungsmaßnahmen in den Räumlichkeiten der Yogaschule SOLIS durchgeführt werden. Die Kursgebühr ist davon nicht betroffen und weiterhin zu zahlen.
Die Yogaschule SOLIS ist berechtigt einen Kurs aufzulösen. Die Auflösung eines Kurses ist kein außerordenlicher Kündigungsgrund. Die Kunden können in einem der anderen laufenden Kurse teilnehmen. 

12. Nachholregelung

Versäumte Stunden können innerhalb des bezahlten Zeitraums, jedoch nicht danach, nachgeholt werden.

13. Haftung

Die Haftung für Personen- und Sachschäden auf Veranstaltungen der Yogaschule SOLIS wird ausgeschlossen. Die Teilnahme an den Angeboten der Yogaschule SOLIS erfolgt auf eigene Verantwortung des Vertragspartners. Der Vertragspartner versichert physisch und psychisch in der Lage zu sein an dem Angebot teilzunehmen. Physische und psychische Einschränkungen sollten, aus Gründen von Hilfeleistungen, auf dem Anmeldeformular der Yogaschule SOLIS mitgeteilt werden. Bei physischen und psychischen Einschränkungen ist der Vertragspartner in der Pflicht sich vorab über das Angebot der Yogaschule SOLIS zu informieren und auf Basis dieser Informationen beim Arzt zu erfragen, ob das Angebot risikofrei ausgeübt werden kann. Es kommt zu keiner Haftung seitens der Yogaschule SOLIS in Bezug auf mitgebrachte Wertgegenstände der Vertragspartner/Kunden.

14. Datenschutz

Die durch die Yogaschule SOLIS erhobenen Daten ihrer Vertragspartner/Kunden werden elektronisch gespeichert und dienen ausschließlich der Kommunikation mit dem Kunden sowie statistischen Zwecken. Die Daten werden keinesfalls an dritte weitergegeben und unterliegen den deutschen Datenschutzbestimmungen.

15. Unwirksamkeit

Sollten einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine rechtsgültige Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt.

16. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist das Amtsgerichts Braunschweig.

Kontaktdaten

Yogaschule SOLIS
Gliesmaroder Straße 1 · 
38106 Braunschweig

Tel.: +49 (0) 531 / 2 33 76 29
Mobil: +49 (0) 172 44 99 552

E-Mail: info@solis-yoga.de

Newsletter abonnieren

… und wir informieren Sie, wenn es Neues zu entdecken gibt.

© Yogaschule SOLIS 2017